15. März 2014

Firmvorbereitung

Hey!

Lang, lang ist mein letzter Post her und das finde ich selber auch echt schade. Aber jetzt ist mal wieder Zeit dafür!
Das letzte Jahr hatte ich die Firmvorbereitung für meine Firmung, die morgen ansteht. Es war echt witzig, da wir öfters mal in Köln zu einer Messe waren und danach Zeit zum shoppen etc. hatten. Unser Pfarrer ist auch echt nett und lustig drauf. Für die Firmung mussten wir aber alles selber organisieren. Den Fotografen, die Hefte, die Texte, die Deko etc. Ich war für die Texte und die Deko zusammen mir paar anderen zuständig.
Alles war fertig, nur die Blumen konnten wir halt gestern erst stecken und heute haben wir sie in der Kirche verteilt. Dazu haben wir noch einen Olivenbaum und 2 Bucksbäume besorgt, um die Kirche nicht ganz so kahl aussehen zu lassen. 
Aus der Firmgruppe habe ich auch paar neue Freunde gefunden und es hat rießigen Spaß gemacht mit denen die paar Tage zusammen zu chilln. Natürlich habe ich auch heute mal meine Kamera mitgenommen um Erinnerungen festzuhalten und die schön geschmückte Kirche zu fotografieren. :)
Ich persönlich finde, dass uns das echt gut gelungen ist!
Was sagt ihr dazu?













Morgen ist es dann soweit!
 Eventuell schreibe ich auch noch einen Post über mein Outfit, was ich getragen habe und wie ich es fand etc. :)

xoxo,
          eure Lara

3. März 2014

Karneval

Hey, ihr Beautys! 

Heute ist Rosenmontag und viele haben das Wochende über die Sau rausgelassen. Ich dagegen wollte am Wochenede eigentlich nicht weg, und stattdessen einfach alleine in meinem Zimmer vergammeln.
Am Samstag habe ich mich aber sehr spontan dazu entschlossen mit 5 Freundinnen doch Sonntagabend ins Zelt zu gehen. Erst wollte ich nicht mit ihnen mit, warum wusste ich gar nicht so genau. Aber ich habe mich dann doch noch umentschieden. 
Trotzdem gab es noch ein klitzekleines Problem:
Was soll ich anziehen?!
Ich hatte also noch einen halben Tag Zeit um mir ein Kostüm zu zaubern. Aber ich habe mich schließlich für etwas sehr unspektakuläres entschieden. 
Ich kramte eine sehr alte Imitat-Lederjacke meiner Mutter heraus, nahm das neue weiße Kleid, was ich letztens erst bestellt hatte(dazu kommt noch ein Post), eine Strumpfhose und eine Idee, mein Gesicht zu schminken und machte daraus eine Art Kostüm.
Am darauffolgenden Mittag fuhr ich, zusammen mit einer weiteren Freundin zu den anderen Mädels. Dort aßen wir noch zu mittag und legten dann mit schminken und stylen los. 
Milena, eine verdammt gute Freundin von mir, schminkte mich, wie ich es mir gewünscht habe. Nochmal fettes DANKESCHÖN, ich selbst hätte das nie so hinbekommen!
Wir haben uns alle gegenseitig geholfen beim Schminken, Haare machen und Anziehen. 
Sowas liebe ich ja generell total ♥

Unsere Ergebnisse:

Tadaaaaaaaa :)

Mein Kostüm hatte keinen Namen :p :D


Anne (Kein Plan wie man das nennt :D ) ♥


Speedy/Judith (Schulmädchen) ♥


Michelle (Kätzchen) et moi :)

Gloria ging als Rotkäppchen und Milena als sowas ähnliches wie eine Barbie, nur viel cooler! 
Dann ging's so gegen 18:30 Uhr los zum Zelt und dort waren wir bis ca. 22:30 Uhr. 
Ich tanze eigentlich nie, aber dort habe ich bestimmt 3 Stunden nur getanzt. Meine Stimme war danach total im Eimer, meine Füße taten unheimlich weh und ich stank von Kopf bis Fuß nach Rauch, aber es hat sich definitiv gelohnt! 
Ich bin sehr froh, doch mitgegangen zu sein! 
Ich hatte schon lange nicht mehr so viel Spaß und habe einfach über nichts nachgedacht. 
Nach der Party haben wir alle zusammen dann noch bei Speedy übernachtet.

So einen Tag habe ich einfach mal wieder gebraucht. Nach all dem Stress zu Hause, in der Schule etc., brauchte ich einfach mal einen Tag für mich. Und diesen habe ich ausgiebig genutzt!


Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende, egal ob ihr weggegangen seid oder lieber zu Hause geblieben seid! Beides kann Spaß machen! :)

xoxo,
        eure Lara

26. Februar 2014

Mein erstes Piercing ♥

 Halli, Hallo, Hallöchen! ♥

Mir geht's wieder einigermaßen gut und der Stress lässt auch ein bisschen nach. Dazu ist letzte Woche etwas echt spontanes passiert und da dachte ich mir, dass es perfekt zu bloggen wäre. 
Also....

Am Dienstag, den 18. Februar 2014, war ich in der Küche und habe mit meiner Mum zusammen Mittag gegessen. Soweit, Sogut. Dann meinte sie zu mir, dass sie zum Tattoowiersutdio möchte um sich ein neues Piercing stechen zu lassen. Meine Mutter, sowie meine Schwester sind im Thema Tattoos und Piercings richtig gechillt und haben selbst auch ein paar. Ok, meine Mutter hat eventuell ein paar mehr, aber darum geht's ja hier nicht. :D
Also, nachdem Mum mir das erzählt hatte, fragte sie mich direkt ob ich auch etwas möchte, einen Tragus, einen Helix, einen Stab etc.... Ich hab etwas gezögert, aber entschied mich dann doch dafür, mir einen Tragus stechen zu lassen. Mein erstes Piercing! (Ohrringe zählen nicht! :D )
Als wir da waren, zögerte ich noch ein bisschen, aber zog es schließlich doch durch.
Der Piercer war ganz nett und hat es schnell gemacht. Natürlich tat es weh, aber es gibt weitaus schlimmeres! Bin seeehr zufrieden mit dem Ergebnis und bin jetzt schon am überlegen, mir irgendwann ein Helix stechen zu lassen, hihi.

Das Ergebnis!

 Ab uns zu tut es noch etwas weh und am anfang konnte ich nicht lachen, weil es gezogen hat, aber es ist nicht sehr schlimm. Das Abheilen dauert ca. 5-6 Wochen und ich muss das Piercing täglich desinfizieren. Wenn ich Dusche muss ich es auch noch drehen, damit es zu keiner Infektion kommt. 




Meine Meinung zu Piercings und Tattoos ist dieselbe wie von meiner Familie. Dagegen habe ich nichts, aber ich finde auch nicht alles schön. Meiner Meinung nach soll jeder das machen, was er für richtig hält und sich da auch nicht reinreden lassen. Dennoch sollte man vorsichtig sein wegen Jobs,  da die Menschheit noch nicht so tollerant ist, wie ich es mir gerne wünsche.
Hoffentlich erlauben euch eure Eltern solche Wünsche, falls sie vorhanden  sind. Im Gesicht finde ich die in zu jungen Jahren auch nicht allzu toll, und kann da die Eltern auch verstehen. Aber Piercings am Ohr oder am Bauch, finde ich nicht sehr tragisch. 


Ich hoffe, der Post hat euch gefallen!

xoxo,
     Lara

22. Februar 2014

Wochenende | Krank | Chillday

Hey lovely person!

Es ist Wochenende und eigentlich wollte ich raus Fotos machen oder mich mal wieder etwas um mein Zimmer kümmern, aber ich bin leicht erkältet und wollte mich deshalb ausruhen. Also habe ich mir einen sehr entspannend Chillday gemacht, indem ich meine Chillklamotten angezogen , mir Trauben geholt, mir einen Tee gemacht und den Laptop mit Serien angeschaltet habe. Ich mag sowas total und mache das auch oft einfach so oder mit Freundinnen.
Was macht ihr denn an solchen Tagen?


Trauben, Früchtetee, Laptop und Supernatural = ♥


Chillerklamotten :D




 xoxo,
             eure Lara


PS: Ich habe heute auch schon einen anderen Post geschrieben, wo ich erkläre, warum ich so wenig zur Zeit blogge. Aber ich dachte, dass ich wenigstens heute versuche noch etwas zu posten, auch wenn ich etwas krank bin. ♥

Kurze Info

Hey ihr Lieben! :) ♥

Mein letzter Post ist schon fast eine Woche her und mein nächster richtiger Post kommt auch erst in paar Tagen bzw. sogar einer Woche. Das tut mir voll leid. Ich hab auch schon paar Hauls und Fototouren-Posts geplant, aber ich bin etwas krank geworden und mein Bearbeitungsprogramm ist letzte Woche abgelaufen. Dazu kommt natürlich auch noch der Schulstress und deswegen verzögert sich das jetzt ein bisschen. Großes Sorry! 

Mein nächster Post kommt so schnell wie möglich!!! ♥

xoxo,
  eure Lara